BeppelsHome - Urlaubsberichte und mehr...

Gardasee 2009




Blick auf Bardolino

Blick auf Bardolino




Urlaub am Gardasee in Bardolino vom 15.05. - 23.05.2009

Am Gardasee scheint die Sonne Italiens und im Sommer ist er Ziel des heimischen und internationalen Fremdenverkehrs, der Italiener, Deutschen, Holländer, Europäer jeder Herkunft.

Der Gardasee ist der größte und berühmteste See Italiens, die Touristen eilen jedes Jahr zu unseren märchenhaften Landstrichen.

Die am meisten besuchten Ortschaften sind
Lazise, Bardolino, Garda, Torri, Malcesine, Brenzone an der Ostküste, Oliven - Riviera genannt, Riva, Torbole und Arco im Norden. Es folgen Tremosine, Tignale, Gargnano, Sal an der Ostküste, Zitronen - Riviera genannt, Desenzano, Sirmione, Peschiera im Süden. Das ganze Jahr über und vor allem im Sommer bietet der Gardasee eine große Auswahl an Attraktionen: musikalische Unterhaltung, Konzerte, Theatervorstellungen, Wein und Gastronomie Events, sportlerische und künstlerische Veranstaltungen. Außer den bereits bekannten Hotels des Gardasees gibt es Vergnügungsparks, viele wunderschöne Wanderwege, die zu Fuß oder auf dem Fahrrad zurückgelegt werden können. Die Strände am Gardasee sind klein, aber es gibt dafür 158 km Küste. Im südlichen Teil des Gardasees liegen Desenzano, Peschiera del Garda und die kleine Halbinsel Sirmione. Der einzige Zufluss in den Gardasee ist der Fluss Sarca, der im Norden zwischen Torbole und Riva del Garda in den Gardasee fließt und im Süden, bei Peschiera del Garda, wieder austritt.

Das milde Klima des Gardasees gestattet das Gedeihen einer üppigen, mediterranen Vegetation von Palmen, Oleandern, Orangen- und Zitronenstauden, Weinstöcken, Olivenbäumen usw. Weinberge und Olivenhaine dominieren die Landschaft am östlichen Gardaseeufer, wo ein ausgezeichneter Wein und sehr gutes Olivenöl hergestellt wird.

Die Vergnügungsparks stellen, jeder unter eigenem Motto, eine große Attraktion für die Touristen dar: Gardaland, Caneva, Movie Studios, Parco Giardino Sigurtà, Parco Zoo Safari zählen gemeinsam mit den Thermalparks und den Thermalanlagen, zu den berühmtesten Italiens. Dies sind nur einige der Attraktionen, die Sie während Ihres Urlaubs am Gardasee besuchen können.


Wer sich für mehr "Gardasee" interessiert, hier ist ein Link zu weiterführenden Informationen


Festung Kufstein

Festung Kufstein

Freitag, 15.05.2009 - Kufstein und die Besichtigung der Festung Kufstein

In Kufstein waren wir ja inzwischen schon mehrere Male. 2007 wollten wir gerne die Festung besichtigen, da war die Bahn defekt und zum Laufen war es uns zu heiß. Doch dieses Jahr hatten wir Glück, die Bahn war in Betrieb, kein Andrang an der "Talstation", Karte kaufen und hinauf ging es.
Erfreuen Sie sich an den nun folgenden Bildern und Texten.

Für einen virtuellen Rundgang folgen Sie bitte diesem Link
Festung Kufstein. Durch Anklicken der Zahlen in der virtuellen Festung erhalten Sie eine entsprechende Beschreibung.

Wer gerne mehr über Kufstein erfahren möchte, kommt hier zur zu weiteren Informationen:
Ferienland Kufstein.

Wer an Glas interessiert ist, wird hier bei
Riedel Glas auf jeden Fall fündig. Es ist ein wahres Vergnügen durch den Shop zu schlendern. Nur das Einkaufen wird dann leider etwas teuer...

Wer gerne einige Panoramabilder von Kufstein sehen möchte folge bitte den nachstehenden Links:

Auracher Löchl - Kufstein

Festung Kufstein - Kufstein

Festungswirtschaft - Kufstein

Marienbrunnen - Kufstein

Thierberg Kapelle - Kufstein

Für das betrachten der Panoramabilder ist JAVA erforderlich. Wer es noch nicht installiert hat, kann es hier
downloaden.
Viel Spaß beim betrachten der Bilder.

Festung Kufstein

Festung Kufstein

Garda vom La Rocca aus gesehen

Garda vom La Rocca aus gesehen

Sonntag 17.05.2009 - Ausflug nach Garda

Von alten Villen mit schönen Parks und modernen Hotelbauten umgeben, dehnt sich dieser reizvolle Luftkurort am Ostufer des Gardasees in einer kleinen, windgeschützten und von Hügeln umsäumten Bucht aus. Garda hat in den letzten Jahren sein traditionelles Bild verändert; aus dem verträumten Fischerdorf wurde einer der beliebtesten Ferienorte der "Olivenriviera". Markttag ist jeden Freitag.


Schiffsanlegestelle von Garda

Schiffsanlegestelle von Garda

Lazise

Lazise

Montag 18.05.2009 - Ausflug nach Lazise

Die mittelalterliche Stadt von Lazise ist noch fast völlig von Stadtmauern umgeben.

Am östlichen Gardasee gelegen, ist Lazise nur 20 Kilometer von Verona entfernt, wenige Kilometer vom Flughafen Verona Catullo und von den grössten Autobahnen Italiens, wie zum Beispiel die Brenner -Rom und die Mailand - Venedig.

Die zwei Vororte Colà und Pacengo, nur wenige Kilometer vom Gardasee entfernt, bieten regionale Spezialitäten des Veneto an.

Zur Geschichte:
Das Gebiet von Lazise war schon in prähistorischen Zeiten (wie Pfahlbauten auf dem See zeigen). Ab dem 2. Jahrhndert vor Christus stand Lazise unter römischem Ejnfluss. Sehr wahrscheinlich geht der Name der Stadt Lazise auf das lateinische Wort "lacus" (See) zurück. Dem zufolge steht "laceses" fuer "Dorf am See".
Im X. Jahrhundert, bzw. im Jahre 983 gestand Otto der zweite, Kaiser des Heiligen Roemischen Reiches, der Bevoelkerung von Lazise menrere Freiheiten und wichtige Privilegien zu, die den ersten Schritt zur Gruendung der ersten Freistadt Italiens zeichnen.

Der Ort hat mit seinem stimmungsvollen Hafen und dem anschliessenden grossen, formstrengen und geometrischen Platz eines der schönsten und stimmungsvollsten Ensembles des Gardasee. Durch zinnengekrönte Ringmauern und die Türme der Scaligerburg hat Lazise noch heute ein auf den ersten Blick mittelalterliches Aussehen. Durch die Stadttore darf kein Auto, die Parkplätze liegen an der Hauptstrasse. Makttag ist jeden Mittwoch.

Wunderschönes Rosenbeet am Ortseingang von Lazise

Wunderschönes Rosenbeet am Ortseingang von Lazise

La Rocca di Garda

La Rocca di Garda

Mittwoch 20.05.2009 - Wanderung zum La Rocca von Bardolino aus


Über die Grenzen der Urlaubsregion Gardasee hinaus berühmt: La Rocca di Garda, der Berg, der dem Gardasee immer mehr zum Wahrzeichen und zur großen Attraktion und Sehenswürdigkeit wird. Mit einer Höhe von 650 Fuß ragt er hoch über den See hinaus und bietet somit schon einer idealen Freizeitbeschäftigung Boden: Mountainbiking und Wandern ist angesagt am Rocca di Garda. Mit weitreichenden Panoramaaussichten werden Sie belohnt. Der Berg ist eine Attraktion für Wanderer, egal wie fit Sie wirklich sind. Verschiedene Wanderwege und Aufstiege ermöglichen Ihnen die Wahl. Immer wieder auftretende freie Stellen eröffnen auch Ihnen atemberaubende Blicke über die Region und laden zum Verweilen und Pausieren, bevor es dann weiter auf den Gipfel des Rocca di Garda geht.

Im Allgemeinen gilt der Rocca di Garda auch als bester Aussichtspunkt der südwestlichen Küste - zurecht! Vom den Orten Garda und Bardolino aus sind die markanten Punkte schnell zu erreichen. Aber auch Naturliebhaber, die es nicht unbedingt nur auf die Aussichten abgesehen haben, kommen voll auf ihre Kosten. Der Rocca di Garda - Sehenswürdigkeit, Wahrzeichen und absolutes Erholungsgebiet .

Blick vom La Rocca auf Gard

Blick vom La Rocca auf Gard

Sirmione

Sirmione

Donnerstag 21.05.2009 - mit dem Schiff nach Sirmione

Einer der meistbesuchten Orte am Gardasee, die kleine, liebevoll herausgeputzte Altstadt liegt äußerst malerisch am Ende einer steil ins Wasser ragenden Halbinsel. Ein echtes Städtchen für Fußgänger, denn nur wenige autorisierte Fahrer dürfen ihre Benzinkutschen durch die engen Kopfsteinpflastergässchen bugsieren.

Der Zufahrsdamm wirkt allerdings zunächst wenig erhebend, kilometerlang reiht sich Hotel an Hotel. Den Eingang zur Altstadt bildet dann ein imposantes, allerdings völlig leeres Skaliger-Kastell, das ganz von Wasser umgeben ist. Hinter dem kompakten "centro storico" ertrecken sich baumreiche Gärten bis zur Spitze der Landzunge. Ganz am Ende liegen die Grotten des Catull, die weitläufigen Ruinen einer römischen Palastanlage aus der Kaiserzeit mit aufwändigen Thermalanlagen und hohen Gewölben. Gute Bademöglichkeiten findet man an mehreren kleinen und großen Stränden um die Stadt.

Freitag ist Markttag.

Unser Schiff von der Heimfahrt

Unser Schiff von der Heimfahrt

Bardolino

Bardolino

Freitag 22.05.2009 - Rund um Bardolino

Das milde Klima, der See und die Fruchtbarkeit der Hügel sind schon seit jeher der Reichtum von Bardolino. Eben dieser natürliche Reichtum führte dazu, daß sich in der Vergangenheit Kaiser, Mönche und Adelsfamilien, die hier Schlösser, Paläste und Klöster errichteten, um diese Erde stritten. So haben sich über die Jahrhunderte hinweg außerordentliche Kulturgüter und Kunstschätze angesammelt, die vor allem von den Türmen und den Überresten der Mauern der Scaligeri, von den schönen Kirchen (oft sind es Meisterwerke des romanischen Stils) und von Parkanlagen und Villen aus venetianischer Epoche bezeugt werden.
Heutzutage ist Bardolino einer der angesehensten Urlaubsorte Italiens.

Im Rücken von Bardolino liegt Cavaion Veronese, die Erde der süßen, mit Weinbergen und Olivenbäumen bewachsenen Hügel. Die Geschichtsschreiber des fünfzehnten Jahrhunderts behaupteten, daß von hier die besten Weine Italiens stammten. Die Feinschmecker von heute paaren den Wein und das Öl mit dem örtlichen Spargel. Ein kleines Weinmuseum mit Vinoteca -
Zeni - enthält die wertvollen prähistorischen und römischen Funde.

Die Kirche des San Severo in Bardolino ist ein Meisterwerk der romanischen Kunst.

In Bardolino ist der Wein Hauptdarsteller beim Traubenfest (Oktober). Wein und Öl können direkt beim Erzeuger gekauft werden. Dieser ist normalerweise auch bereit, seine Produkte kosten zu lassen. Verschiedene Geschäfte bieten örtliches Kunsthandwerk an. Jeden Donnerstagmorgen wird der Wochenmarkt von Bardolino abgehalten.

Deutsche Sprache, schwere Sprache...

Deutsche Sprache, schwere Sprache...

Die Rezeption

Die Rezeption

Hotel 4 Stagioni - unsere Urlaubsadresse bereits zum 4. Mal

Das Hotel 4 Stagioni wird seit 4 Generationen von der Familie Arietti-Manara geführt und feierte im Jahr 2008 sein hundert jähriges Jubiläum! Mitten im Herzen von Bardolinos Altstadt bietet das Hotel seinen Gästen eine wahre Oase der Ruhe und Erholung.

Die Zimmer, die auch per Aufzug erreichbar sind, sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Bad mit Dusche, Telefon, Sat-TV, Safe, Balkon und Klimaanlage. Die Perle des Hauses bildet sicherlich der weitläufige, mediterrane Garten, welcher sich gut geschützt hinter dem Hotel befindet und zum sonnenbaden und relaxen einlädt. Ein Swimmingpool mit Unterwaasermassage sorgt für die nötige Erfrischung. Ein schattiger Parkplatz ist ebenfalls vorhanden.

Ab der Saison 2008 erwartet die Gäste des Hauses der neue Wellnessbereich Sensus SPA. Eine große Auswahl an kosmetischen Behandlungen, Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Solarium, Cristallbad, Eis-Wasserfall, Aromaduschen und eine harmonische Ruhezone mit frischen Säften und entspannenden Tees bieten das optimale Ambiente um die Seele baumeln zu lassen und herrliche Stunden totaler Entspannung zu genießen! Das Hotel 4 Stagioni bietet in diesem Zusammenhang zahlreiche attraktive Wellnesspackete für Kurzurlauber und langfristige Aufenthalte.

Durch die zentrale Lage in der Altstadt finden sich Shoppingmöglichkeiten, Bars und Restaurants direkt vor der Haustür des Hotels und auch das Seeufer ist mit wenigen Schritten erreichbar. Das Auto kann man bei einem Aufenthalt im Hotel 4 Stagioni also getrost stehen lassen und ganz Bardolino problemlos zu Fuß erkunden!

Der Pool in der herrlichen Gartenanlage

Der Pool in der herrlichen Gartenanlage

Heimfahrt-Rast bei Kufstein

Heimfahrt-Rast bei Kufstein

Heimfahrt am 23.05.2009

Alles hat einmal ein Ende und so auch dieser - man kann fast sagen - Kurzurlaub. Es waren wieder einmal herrliche Tage hier in Bardolino. Mit dem Wetter - die Vorhersagen waren nicht so rosig - hatten wir wieder einmal viel Glück. Es war heiß, wir konnten jeden Abend nach unseren Unternehmungen und Abendbrot noch längere Zeit draußen sitzen und das Treiben in den Gassen von Bardolino bei einem oder auch mehr Glas Rotwein beobachten und genießen.

Bis zum nächsten Mal Bardolino.


Euer Beppel
01.06.2009

Dezember 2018:

MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 

Januar 2019:

MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Februar 2019:

MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728 
WetterOnline
Das Wetter für
Coburg

Sitemap | Kontakt | über Beppel | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Link zur Datenschutzerklärung