Hallo!

Herzlich willkommen auf meiner Website. Schön, dass Sie BeppelsHome besuchen!

Sie finden hier viele Informationen und viel zu sehen:

Urlaubsberichte, Bildergalerien, Termine, Veranstaltungen, Berichte, Neuigkeiten usw.

Wenn Sie etwas vermissen oder Fragen haben, kontaktieren Sie mich bitte per Mail.

Über einen Eintrag in mein Gästebuch würde ich mich sehr freuen und besuchen Sie mich bald wieder.

Wichtige Änderungen oder Neuerungen finden Sie in der Rubrik "Neues".

Bitte hier ab und zu immer mal hereinschauen - dann wissen Sie sofort wo sich etwas geändert hat.

Sollten Sie auf meiner Homepage tote oder fehlerhafte Links finden, wäre ich für eine Information dankbar.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten...


Ihr Beppel

Veranstaltungstipps für Coburg und Umgebung

01.01.-31.12.2019 Jahresprogramm des Fotoclub Coburg e.V.

Bild: Fotoclub Coburg

Der Fotoclub Coburg hat sein Jahresprogramm vorgelegt und lädt herzlich zu den Veranstaltungen ein.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Fotoclubs Coburg e.V.

Dieser Link führt Sie direkt dort hin: Fotoclub-Coburg.

Dort können Sie sich auch das Jahresprogramm ausdrucken oder auch hier downloaden.

26.05.-24.07.2019 Märchen "Der Froschkönig" Waldbühne Heldritt

Bild: Waldbühne

Aufführung des Märchens: "Der Froschkönig"

Telefon: 09564/800441 oder

per E-Mail: bestellung@waldbuehne-heldritt.de

Eintritt

6,50 €

Webseite der Veranstaltung

https://www.waldbuehne-heldritt.de/

Diese Veranstaltung findet statt

ab 26.05.2019 15:00 Uhr

weitere Veranstaltungstermine:

26.05.2019 15:00 Uhr

04.06.2019 15:00 Uhr

11.06.2019 15:00 Uhr

12.06.2019 15:00 Uhr

25.06.2019 15:00 Uhr

28.06.2019 19:30 Uhr

30.06.2019 15:00 Uhr

02.07.2019 15:00 Uhr

03.07.2019 15:00 Uhr

09.07.2019 15:00 Uhr

10.07.2019 15:00 Uhr

12.07.2019 19:30 Uhr

18.07.2019 15:00 Uhr

21.07.2019 15:00 Uhr

23.07.2019 15:00 Uhr

24.07.2019 15:00 Uhr

27.05.-04.12.2019 Lesezeit in der Stadtbücherei und weitere Veranstaltungen dieses Jahr

Bild: Stadtbücherei

Lesezeit in der Stadtbücherei Coburg am Montag, 27. Mai 2019 um 19.00 Uhr: Nicole Eick stellt ihr neues Buch

„Hinter dem Fenster vor“.

Andreas Tochter Luisa ist achtzehn und seit vier Wochen spurlos verschwunden, als ihr ein Bußgeldbescheid der Polizei ins Haus flattert. Beim Blick auf das Foto des Wagenlenkers wird Andrea erschreckend klar: Ein langer Schatten aus ihrer eigenen Vergangenheit hat sich ihre Tochter geholt. Eine Vergangenheit, die sie fast vergessen hatte, und ein Mann namens Christopher, der sie aus heimeliger Teestuben-Geborgenheit in die Kommune der Jünger gelockt hat.

Nicole Eick legt mit „Hinter dem Fenster“ ihren dritten Roman vor. Sie leitet als Sozialpädagogin den Sozialdienst des Klinikums Coburg und führt die Leser im aktuellen Roman auch in ihre Heimatstadt Karlsruhe in den 70er Jahren. Die Handlung dockt an realen Ereignissen dieser Zeit an: Eine Teestube als Zufluchtsort für Sinn suchende Mädchen und Jungs, eine Kommune von Jesus-Jüngern … Fast vier Jahrzehnte später wird diese Zeit auf fatale Weise wieder lebendig, als ein Mädchen spurlos verschwindet.

Eintritt frei, Spenden erbeten

Weitere Veranstaltungen der Stadtbücherei:

* Dienstag, 4. Juni 2019, 19.00 Uhr: Coburger Autorinnen und Autoren gegen Rechts: Volker Backert, Nicole Eick, Heidi Fischer, Christian Göller, Manfred Kern und Dieter Ungelenk lesen eigene Texte. Spenden für Exit Deutschland und B.U.D. erbeten

* Dienstag, 11. Juni 2019, 10.00 – 12.00 Uhr: Lese-Triathlon: Lesen – Verstehen – Nacherzählen; eine Veranstaltungsreihe von Stadtteilmütterprojekt und Frauenprojekt AMAL für Frauen; Eintritt frei

* Dienstag, 18. Juni 2019, 10.00 – 12.00 Uhr: Lese-Triathlon: Lesen – Verstehen – Nacherzählen; eine Veranstaltungsreihe von Stadtteilmütterprojekt und Frauenprojekt AMAL für Frauen; Eintritt frei

* Dienstag, 2. Juli 2019, 10.00 – 12.00 Uhr: Lese-Triathlon: Lesen – Verstehen – Nacherzählen; eine Veranstaltungsreihe von Stadtteilmütterprojekt und Frauenprojekt AMAL für Frauen; Eintritt frei

* Dienstag, 16. Juli 2019, 10.00 – 12.00 Uhr: Lese-Triathlon: Lesen – Verstehen – Nacherzählen; eine Veranstaltungsreihe von Stadtteilmütterprojekt und Frauenprojekt AMAL für Frauen; Eintritt frei

* Donnerstag, 25. Juli – Samstag, 21. September 2019:“Bunt statt blau“: die Bilder des Plakatwettbewerbes der DAK, Eintritt frei 

* Mittwoch, 2. Oktober 2019, 19.00 Uhr: „Angeschwärzt“: Friederike Schmöe stellt ihren neuen Katinka-Palfy-Krimi vor, 6 Euro

*  Freitag, 11. Oktober 2019, 19.00 Uhr: Lesezeit mit Reinhard Heinritz: „Fontanes Vogelpark“, Eintritt frei, Spenden erbeten

* Montag, 14. Oktober 2019, 19.00 Uhr: „Republike wider Willen“ – Musste die Weimarer Republik scheitern? Mit Stephan Mertl und Dagmar Weiß; Textauswahl und Moderation Edmund Frey und Brigitte Maisch. In Zusammenarbeit mit dem Coburger Literaturkreis, Eintritt frei

* Mittwoch, 6. November, 19.00 Uhr: 30 Jahre Fall der Mauer: Zeitzeugen berichten, Eintritt frei

* Donnerstag, 21. November 2019, 17.30 – 23.00 Uhr: Nacht der Philosophie

* Mittwoch, 4. Dezember 2019, 19.00 Uhr: Fantasy³ - mit Daniela Gesslein, Apollonia Sensenschmidt und Werner Karl, Eintritt frei, Spenden erbeten

01.06.-27.07.2019 - Lustspiel "Pension Schöller"

Bild: Waldbühne

Aufführung des Lustspiels "Pension Schöller" - Waldbühne Heldritt

vom 01.06.2019 - 27.07.2019

Telefon: 09564/800441 oder

per E-Mail: bestellung@waldbuehne-heldritt.de

Eintritt:

siehe Eintrittspreise unter http://www.waldbuehne-heldritt.de

Sitzplan der Waldbühne zum Download

Webseite der Veranstaltung:

https://www.waldbuehne-heldritt.de/

Diese Veranstaltung findet statt

ab 01.06.2019 19:30 Uhr

weitere Veranstaltungstermine:

08.06.2019 19:30 Uhr

15.06.2019 19:30 Uhr

21.06.2019 19:30 Uhr

22.06.2019 19:30 Uhr

23.06.2019 15:00 Uhr

29.06.2019 19:30 Uhr

06.07.2019 19:30 Uhr

07.07.2019 15:00 Uhr

13.07.2019 19:30 Uhr

14.07.2019 15:00 Uhr

19.07.2019 19:30 Uhr

20.07.2019 19:30 Uhr

26.07.2019 19:30 Uhr

27.07.2019 19:30 Uhr

01.07-31.07.2019 Kulturveranstalungen der Stadt Coburg

Sehr geehrte Kulturinteressierte,

anbei finden Sie die Kulturveranstaltungen für den Monat Mai.

Falls Sie eine Einladung zum Kulturstammtisch erhalten möchten, melden Sie sich bitte unter der folgenden Adresse: kulturabteilung@coburg.de

Hier können Sie eine Liste der Veranstaltungen downloaden!

26.07.2019 Coburger Vogelschießen

Coburger Vogelschießen

Diese Veranstaltung findet statt auf dem Festplatz am Anger

vom 26.07.2019 bis 04.08.2019

Das Coburger Vogelschiessen ist das älteste und größte Coburger Volksfest, genannt "Vogelschießen".

Es beginnt traditionell am Freitag des letzten Juli-Wochenendes und dauert 10 Tage.

Zu gegebener Zeit weitere Einzelheiten hier!

26.08.-31.08.2019 Prinz-Albert-Festwoche

Bild: Logo

Bild: Logo

Prinz-Albert-Festwoche

26.08.2019 - 31.08.2019

Was war und was bleibt? Queen Victoria und Prinz Albert damals und heute – historisches Erbe und gegenwärtige Betrachtung.

Die Prinz-Albert-Gesellschaft hat den satzungsmäßigen Zweck, die Erforschung der deutsch-britischen Beziehungen in den Bereichen von Wissenschaft, Kultur und Politik unter besonderer Berücksichtigung der Coburger Beziehungen zu Großbritannien im 19. Jahrhundert ideell und materiell zu fördern und die Forschungsergebnisse der Öffentlichkeit bekanntzumachen. Zugleich pflegt die Gesellschaft deutsch-britische Kontakte in allen Bereichen. Seit der Gründung 1981 ist Coburg, als ein wichtiger Ort deutsch-britischer Geschichte, Sitz der Gesellschaft und Ort ihrer Aktivitäten. Hier finden beispielsweise die Jahrestagungen der Prinz-Albert-Gesellschaft statt, zu der stets Gäste aus ganz Europa anreisen, um im wissenschaftlichen Austausch gemeinschaftlich zur deutsch-britischen Forschungslandschaft beizutragen. Patron der Gesellschaft ist Seine Königliche Hoheit, der Herzog von Edinburgh, benannt wurde sie nach Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha (1819-1861), der symbolisch steht für die deutsch-britische Geschichte und das gemeinsame Erbe.

Im Jahr 2019 jähren sich die Geburtstage von Queen Victoria (1819-1901) und Prinz Albert zum zweihundertsten Mal. Die Prinz-Albert-Gesellschaft plant vor diesem Hintergrund ein besonderes Jubiläumsprogramm, das kulturelle Veranstaltungen wie beispielsweise einen „Viktorianischen Abend“ und ein Prinz-Albert-Festdinner ebenso miteinschließt wie die Diskussion wissenschaftlicher Fragestellungen im Rahmen eines internationalen und interdisziplinären Forschungssymposiums.

Das Thema fokussiert auf neue Betrachtungen des historischen Wirkens Alberts und Victorias und setzt zugleich Bezüge in die Gegenwart: "200 Jahre danach" wollen wir nicht nur fragen, was Albert und Victoria in der Vergangenheit leisteten, sondern auch ergründen, welche Rolle sie bis in die Gegenwart spielen. Im Zentrum der Betrachtungen sollen folgende Fragestellungen und Erkenntnisinteressen stehen: Wie entwickelte sich die Albert und Victoria - Forschung? Wie war und ist die Darstellung Alberts und Victorias in Kunst, Literatur und Film? Sind sie heute noch in der öffentlichen Wahrnehmung präsent und wie verändert sich das möglicherweise in einem Jubiläumsjahr wie 2019?

Die Teilnahme am Symposium ist kostenfrei, für die kulturellen Veranstaltungen wird in Teilen Eintritt erhoben. Sie werden gesonderts beworben.

Webseite der Veranstaltung

https://prinz-albert-gesellschaft.de

Diese Veranstaltung findet statt ab 26.08.2019 - 31.08.2019

Downloads:

Aufruf zur Einreichung von Beiträgen für das Forschungssymposium.

30.08.-01.09.2019 Coburger Klößmarkt

Feiern und schlemmen beim Coburger Klößmarkt

30.08.2019 - 01.09.2019 - Eintritt frei!

14. Coburger Klößmarkt

Kloßbratwurst trifft Live-Musik

Ganz ungezwungen wird vom 31. August bis 2. September 2018 auf dem Coburger Marktplatz zusammengesessen, getanzt, geplaudert und gelacht - und natürlich auch viel geschlemmt. Beim gemütlichen Coburger Klößmarkt trifft sich Alt und Jung und lässt den Sommer in der Vestestadt ausklingen.

Mit Wagen und Zelte ziehen wieder fünf Gastronomen auf den schönen Coburger Marktplatz und verlagern ihre Restaurantküchen in das Herz der Stadt. Auch wenn das Kochen auf kleinem Raum viel Improvisationskunst erfordert: den Besuchern beschert es eine herrliche Vielfalt und die Qual der Wahl. Denn es werden nicht nur traditionelle sondern auch moderne Gerichte rund um den „Coburger Rutscher“ angeboten. Schäufele, Gänsebrust, Wild- und Rinderbraten mit leckeren Beilagen stehen genauso auf dem Speiseplan wie Kloßbratwurst mit Kartoffelbrötchen und Kräutersenf oder das Kloß-Cordon-Bleu. Dazu gibt es Kellerbier, Radler und Weizen vom Fass sowie selbstverständlich auch kühle nichtalkoholische Getränke.

Doch der 13. Klößmarkt verwöhnt nicht nur die Gaumen der Bürger und Gäste. Musikalisch wird es ebenso viel gute Live-Musik geben, bei der mitgewippt, geschunkelt und das Tanzbein geschwungen werden darf.

Das Programm

Das Citymanagement hat auch in diesem Jahr mit Unterstützung der Sparkasse Coburg-Lichtenfels altbekannte und junge Bands engagieren können.

Die Glüxxritter laden ab 18:00 Uhr mit Oldies, Rock und Popp zum Tanzbein schwingen ein.

Am Samstagabend bietet sich dann die Gelegenheiten zum Tanzen wenn Gerry and the Johnboy mit Hüftschwingende Klänge der 50 er und 60 er Jahre das Programm bestreitet.

Die The Silhouettes fürfen beim Klößmarkt natürlich nicht fehlen. Dann geht es am Sonntag, 3. September ab 13 Uhr nochmals richtig rund, wenn die sechs Musiker mit einem abwechslungsreichen Programm - von Oldies über Rock und Pop - Jung und Alt zum Tanz am Sonntagnachmittag einladen.

Zusätzliche Angebote

Erinnerungen an den Klößmarkt lassen sich übrigens auch mitnehmen. Bei der Tourist-Information in der Herrngasse warten Kloßquirl, Holzbierdeckel und ein passendes Geschirrhandtuch als Mitbringsel. Auch kostenlose Postkarten gibt es zum Klößmarkt – solange der Vorrat reicht. So können auch die Lieben in der Ferne erfahren, wie entspannt man dem „Coburger Rutscher“ huldigen kann.

Der Eintritt zum Klößmarkt ist übrigens an allen Tagen frei! Der Tourismus und Stadtmarketing/Citymanagement Coburg mit seinen Partnern und die teilnehmenden Gastronomen laden alle Bürger und Gäste herzlich zu diesem Marktfest ein.

07.09.2019 - 15. Coburger Museumsnacht - Coburgs schönste Nacht

Bild: Museumsnacht 2018/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Nacht der Kontraste

15. Coburger Museumsnacht rund um den Hofgarten: Victoria und Albert

Coburgs schönste Nacht!

Coburgs schönste Nacht lockt mit Lichtinstallationen, Musik und Programm jährlich tausende Besucher auf und in die Veste. Sie lassen sich verzaubern vom unvergleichlichen Flair des illuminierten Hofgartens, den wunderschön beleuchteten Burghöfen und der Musik. Für kulinarische Genüsse ist bestens gesorgt. Über die Spielorte und Aktionen der Museumsnacht informiert im Vorfeld ein gedrucktes Programm und die Website www.museumsnacht-coburg.de.

Webseite der Veranstaltung

https://www.museumsnacht-coburg.de/

Diese Veranstaltung findet statt

am 07.09.2019 18:00 bis 01:00 Uhr

07.09.-08.09.2019 - 34. Museumsfest im Gerätemuseum des Coburger Landes

Webseite: Gerätemuseum Ahorn

34. Museumsfest

Samstag, den 7. September und Sonntag, den 8. September 2019

Jeweils von 10 - 18 Uhr

Spannende Vorführungen

Sowohl Erwachsene als auch Kinder können sich nicht nur den süßen Duft von Äpfeln beim Saftpressen und den typischen Geruch frisch geschnittenen Krauts beim Einschneiden um die Nase wehen lassen, sondern sich aktiv an den Herstellungsprozessen beteiligen und diese mit allen Sinnen nachvollziehen. Passend zur Jahreszeit wird Getreide gedroschen; das Heulen der Sirene, gefolgt vom Tuckern des Traktors und dem Rattern der Dreschmaschine zieht die Besucher magisch an. Der massige Kartoffeldämpfer stößt weiße Schwaden aus und verheißt frische Kartoffeln, die wahlweise mit Bratheringen, marinierten Heringen oder Quark angeboten werden.

Mitmachprogramm

Natürlich sorgen die museumspädagogischen Fachkräfte auch dieses Jahr wieder für ein kostenfreies Kinderprogramm. Unsere jüngeren Besucher können beim Basteln zauberhafter Bilder aus Naturmaterialien ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihr handwerkliches Geschick beim Bau von robusten Holztraktoren unter Beweis stellen.

Handwerkermarkt

An beiden Tagen umrahmen ausgesuchte Händler und Handwerker das mannigfaltige Programm mit ihrem Angebot an delikaten Köstlichkeiten, ausgefallenen Textil- und Wollprodukten, zweckmäßigem Haushalts- und Gartenbedarf so wie apartem Glas-, Holz- und Steinschmuck.

Wasser im Munde

Für kulinarischen Genuss sorgen die Landfrauen mit Federweißem und Zwiebelkuchen frisch aus dem Museumsbackofen; ihre reich belegten Quark- und Schmalzbrote stillen den kleinen Hunger zwischendurch. Die Gaststätte Schäferstuben bietet neben Kaffee und Kuchen auf vielfachen Besucherwunsch hin wieder ihren deftigen Lamm-Bohnen-Eintopf an. Coburger Bratwürste, frisch vom Rost, Bier vom Fass und weitere Getränke runden das Angebot ab.

Genießen Sie eine abwechslungsreiche, anregende Zeit in den Gebäuden der alten Schäferei und auf dem Gelände unseres barocken Ensembles, stärken Sie sich in der heimeligen Gaststube oder im idyllisch gelegenen Biergarten mit Blick auf die Veste Coburg – lassen Sie es sich bei uns rundum gut gehen.

Das Team des Gerätemuseums freut sich auf Ihren Besuch und heißt Sie herzlich willkommen!

Eintritt: Erwachsene 3,- Euro, Kinder bis 12 Jahre und Mitglieder des Fördervereins frei

Und hier geht es zur Website: Geraetemuseum-Ahorn

21.09.2019 Herkuleskeule - Hüttenkäse-Drei treffen sich auf dem Jakobsweg

Bild: Herkuleskeule

Herkuleskeule

Hüttenkäse – Drei treffen sich auf dem Jakobsweg

Die Herkuleskeule gastiert am 21.09.2019 im Kulturhaus Lauscha.

Einlass: 19.oo Uhr

Beginn: 20.oo Uhr

Drei Aussteiger, eingeschlossen in einer Hütte, ohne Handynetz, ohne WLAN, ohne Hoffnung, aber mit viel Zeit, suchen den Sinn des Lebens und finden feuchte Socken. Sie hassen sich, sie lieben sich, sie streiten über Kindererziehung, über Putin und veganes Hundefutter, den dritten Weltkrieg und den perfekten Rollkoffer. In diesem furiosen Kabarettstück von Philipp Schaller und Michael Frowin werden Nancy Spiller, Hannes Sell und Jürgen Stegmann aufeinander losgelassen. Ohne Notarzt und bis an die Zähne mit Pointen bewaffnet.

Musik: Jens Wagner und Volker Fiebig / Regie: Mario Grünewald

Es wird wie immer ein lustiges aber auch zum Nachdenken anregendes Programm werden.

Karten gibt es zum Preis von 15,00 € beim Gasthof Gollo, beim Friseur Schmidt und bei der Blumengalerie Triebel. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Einlass ist ab 19.00 Uhr und Beginn um 20.00 Uhr.

Der Gollo Musik e. V. würde sich sehr freuen, Sie zu dieser ersten Veranstaltung der Herbstsaison im Kulturhaus begrüßen zu dürfen und hofft, dass viele treue Kabarettfans den Weg zu uns finden.

Weitere Informationen unter und www.herkuleskeule.de.

KARTENVORVERKAUF ab 16.08:

Gasthof Gollo, Friseur Schmidt & Blumengalerie Triebel in Lauscha

Eintritt

15,00€ VVK

Webseite der Veranstaltung

www.gollo-musik.de

Diese Veranstaltung findet statt

am 21.09.2019 19:00 Uhr

17.10.2019 Maria Baptist

Bild: © Anna Stark

Maria Baptist

Maria Baptists künstlerische Authentizität, Virtuosität und charismatische Persönlichkeit haben sie an die Spitze der aktuellen europäischen Jazzszene gebracht – das ZDF sieht Maria Baptist „als ein Vorbild einer ganz neuen Jazzgeneration“. Sie gab ein privates Klavierkonzert für Michael Jackson, erhielt zahlreiche Preise, ist weltweit auf Tour, leitet im fünften Jahr ihr eigenes Orchester mit einer monatlichen Konzertreihe und hat elf CDs als Bandleaderin veröffentlicht. Maria ist Professorin für Komposition & Improvisation an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Sie pendelt zwischen New York City und Berlin. All About Jazz ordnet Maria Baptist in „eine Liga mit dem Schlüsselfiguren des modernen Jazz“ ein, während Maria Schneider sagt: „Maria Baptist‘s Musik ist ein Geschenk, durchdrungen von der Kreativität, Emotionen, Größe und Wärme, die sich in ihrem gesamten Leben widerspiegelt“.

Ihr neues Album Resonance reflektiert Marias Beziehung zur Musik und Achtsamkeit – und inspiriert ihre Zuhörer, mit ihr tiefer in den gegenwärtigen Moment einzutauchen. „Resonance ist hochemotional, bewegend und lebendig wie das Leben selbst.“ resümiert All About Jazz. „Resonance ist einfach gesagt: großes Piano, das nicht die Kategorien von Klassik, Neuer Musik oder Jazz benötigt. Die Musik klingt und spricht für sich.“ – Cosmo Scharmer

Eintritt: 20,- EUR*

Beginn: 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)

Hinweis: Die Veranstaltung ist teilbestuhlt.

* ggf. zzgl. 5,- EUR Sitzplatzreservierung

Webseite der Veranstaltung

https://www.leise-am-markt.de/events/maria-baptist/

Diese Veranstaltung findet statt

am 17.10.2019 20:00 bis 22:30 Uhr

Juli 2019:

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

August 2019:

MoDiMiDoFrSaSo
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

September 2019:

MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30 

Wetter in Coburg

Wetter - Tutiempo.net

Zitat des Tages