Hallo!

Herzlich willkommen auf meiner Website. Schön, dass Sie BeppelsHome besuchen!

Sie finden hier viele Informationen und viel zu sehen:

Urlaubsberichte, Bildergalerien, Termine, Veranstaltungen, Berichte, Neuigkeiten usw.

Wenn Sie etwas vermissen oder Fragen haben, kontaktieren Sie mich bitte per Mail.

Über einen Eintrag in mein Gästebuch würde ich mich sehr freuen und besuchen Sie mich bald wieder.

Wichtige Änderungen oder Neuerungen finden Sie in der Rubrik "Neues".

Bitte hier ab und zu immer mal hereinschauen - dann wissen Sie sofort wo sich etwas geändert hat.

Sollten Sie auf meiner Homepage tote oder fehlerhafte Links finden, wäre ich für eine Information dankbar.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten...


Ihr Beppel

Veranstaltungstipps für Coburg und Umgebung

01.01.-31.12.2019 Jahresprogramm des Fotoclub Coburg e.V.

Bild: Fotoclub Coburg

Der Fotoclub Coburg hat sein Jahresprogramm vorgelegt und lädt herzlich zu den Veranstaltungen ein.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Fotoclubs Coburg e.V.

Dieser Link führt Sie direkt dort hin: Fotoclub-Coburg.

Dort können Sie sich auch das Jahresprogramm ausdrucken oder auch hier downloaden.

01.11.-30.11.2019 Kulturveranstaltungen im November 2019

Museen/Galerien

Naturkundemuseum

Die Orkney-Inseln - Schottlands Vorposten zwischen Atlantik und Nordsee

12.10.2019-19.04.2020

Das Naturkunde-Museum Coburg lädt mit einer Sonderausstellung zu einer spannenden Entdeckungsreise an den Rand Europas ein: auf die Orkney-Inseln.

Die Ausstellung zeigt anhand zahlreicher Exponate und großformatiger Fotos, dass die Orkney-Inseln mit Steinkreisen, Klippen und Palästen eine ganz eigene Schönheit zu bieten haben.

Hier haben nicht nur die Wikinger ihre Spuren hinterlassen, sondern auch längst verschwundene Völker der Jungsteinzeit und Eisenzeit.

Die Besucherinnen und Besucher erfahren bei ihrer Reise viel über die Geologie, die Tier- und Pflanzenwelt sowie über Geschichte und Gegenwart des rauen und kargen Archipels.

Coburger Puppenmuseum

Freier Eintritt am 30. November 2019

Die Sparkasse Coburg-Lichtenfels macht es im Jahr 2019 möglich:

An jedem 30. Kalendertag lädt sie getreu ihrem Motto "Gut für die Region" zum kostenlosen Besuch des Coburger Puppenmuseums ein.

Der nächste Termin ist am Samstag, den 30. November 2019 von 11.00 bis 16.00 Uhr.

Rückert³ - Kunst, Kultur, Geschichte

Theater, Bild, Prinz. Eine Sonderausstellung zu Max Brückners Bühnenbildmalerei (08.09.19 - 06.01.20)

Max Brückner (1836 – 1919) beeindruckte sowohl die Theaterwelt als auch zahlreiche Fürsten mit seiner realistischen Darstellung der Natur, die er ebenso für mythologische oder heroische Landschaften anwandte. Besonders fallen die lebhaften Szenarien ins Auge. Selbst Richard Wagner war davon fasziniert. Prinz Albert ermöglichte ihm, sich in London weiterzubilden. Im Gegenzug machten seine Werke die Namen „Brückner“ und „Coburg“ europaweit bekannt.

Die Ausstellung mit Zeichnungen, Ölgemälden und Aquarellen aus dem Bestand der Städtischen Sammlungen Coburg gibt Einblicke in die Entstehung eines Bühnenbilds und vermittelt ein Gefühl für die Inspiration des Malers. Sie ist im neuen Ausstellungsraum in der Rückerstraße 3 zu sehen (Zugang über Puppenmuseum). 2

Europäisches Museum für modernes Glas

„im Europäischen Museum für Modernes Glas in Rödental präsentieren wir vom 13.09.2019 bis zum 19.04.2020 eine neue Sonderausstellung: „Fulvio Bianconi. Die Sammlung Ursula und Rainer Losch“.

Kunstsammlungen der Veste Coburg

Museum bewegt – Kultur zum Frühstück: Der Weimarer Hofmaler Christian Richter

Für das Programmformat „Museum bewegt“ laden wir Interessierte am

Donnerstag, den 21. November 2019 um 10 Uhr und

Sonntag, den 24. November 2019 um 11 Uhr (Wiederholung)

in der Cafeteria der Kunstsammlungen der Veste Coburg

„Für den Künstler und den Liebhaber der Kunst hat ein guter Abdruk den Werth des Originals selbst“ – so das zeitgenössische Urteil über die im 18. Jahrhundert massenhaft produzierten Abdrücke antiker Gemmen. Dr. Niels Fleck führt durch die von ihm konzipierte Studioausstellung „Herkules im Setzkasten“. Diese wird am 15. November eröffnet. Ergänzend zu den hier ausgestellten Abdrucksammlungen stellt er Vergleichsobjekte aus den Depots vor.

Nach einem stärkenden gemeinsamen Frühstück in der Caféteria führt Dr. Niels Fleck durch die Sammlung und das Depot. Anschließend besteht die Möglichkeit, das Museum weiter auf eigene Faust zu erkunden.

Kosten: 15 € für Frühstück, Eintritt und Sonderführung.

Treffpunkt: 2. Burghof, Eingang Shop/Cafeteria.

Weitere Informationen gibt es unter Tel. 09561/879-19 bei Thomas Höpp. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung ist erforderlich: t.hoepp@kunstsammlungen-coburg.de.

Im STUDIO - Herkules im Setzkasten. Gipsabdrucksammlungen des 18. Jahrhunderts

Termin zur Vorbesichtigung: Freitag, 15. November 2019, 10.00 Uhr

Treffpunkt: 2. Burghof, Eingang Museumsshop/Cafeteria (Carl-Eduard-Bau)

Laufzeit der Ausstellung: 15. November 2019 bis 22. März 2020

Forum Kunst /Kunstverein

11.12.2019 UM 19.30 UHR:

LESUNG AUS DER NEUEN FONTANE-MONOGRAFIE VON I.-M. D´APRILE (LITERATURKREIS COBURG)

28.11.2019 - ELLA FITZGERALD – EIN KONZERTABEND (GESELLSCHAFT DER MUSIKFREUNDE) UM 19.30 UHR

KONZERTABEND 3

Eröffnung: 19:30 Uhr

Die aus Coburg stammende Sängerin Laura Mann gestaltet ein Programm zu Leben und Werk der großen Soul- und Jazzmusikerin Ella Fitzgerald, begleitet von einem jungen Gitarristen.

Karten 18 € (Mitglieder der Musikfreunde 16 €), Schüler und Studenten frei.

Vorverkauf: Buchhandlung Riemann

16.11.2019 – 15.12.2019 JAHRESAUSSTELLUNG

Wir zeigen die Werke von über hundert Künstlern, teils Profis, teils Kunstschaffende aus langjähriger Leidenschaft und teils talentierte Neulinge – überwiegend aus der Stadt und aus der Region. Eine Prämierung von drei Werken erfolgt am letzten Tag der Ausstellung (15.12.).

Vernissage am 16.11.2019 um 16 Uhr

Theater/Konzert

Maxi Gstettenbauer (Stand-Up-Comedy)

Donnerstag 07.11.2019 um 20:00 Uhr

Programm: "Lieber Maxi als normal"

Ort: St. Augustin, 96450 Coburg

https://27180.reservix.de/p/reservix/event/1219529

Viva Voce (A Cappella)

Donnerstag 14.11.2019 um 20:00 Uhr

Programm: Es lebe die Stimme

Ort: Kongresshaus Rosengarten, 96450 Coburg

Donnerstag 14.11.2019 um 20:00 Uhr

https://27180.reservix.de/p/reservix/event/1219529

Zusatztermin!

Das Eich (Musik + Comedy)

Freitag 22.11.2019 um 20:00 Uhr

Programm: "Fürchtet Eich nicht!"

Ort: Münchner Hofbräu, 96450 Coburg

https://www.coburg-lacht.de/das-eich

Veranstaltungen im Theater am Hexenturm

MusiKino sechs internationale Kurzfilme, am 10. November, 16:00-18:00 Uhr, Eintritt frei

6 internationale prämierte Kurzfilme ohne Sprache aus den Jahren1989 bis 2009.

„Der Weichensteller“ – Stummfilm mal anders:

Keine alten SchwarzWeiß-Klassiker, sondern LIVEMUSIK und FILME aus unserer Zeit.

Eine elegante Dame aus allerdings etwas halbseidenem Milieu steigt versehentlich an einer einsamen, fast verlassenen Bahnstation aus dem Zug aus. Dort trifft sie auf einen Sonderling, der sein Leben an diesem abgeschiedenen Ort verbringt. Zwei Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, kommen unerwartet zusammen.

Es entwickelt sich ein Wechselspiel zwischen Annäherung und Abstoßung.

Ein weiterer Bahnbediensteter versucht teilzuhaben an diesem ungewöhnlichen Spiel.

Dieser 90-minütige Film aus dem Jahr 1986 kommt fast ohne Dialoge aus. Die Livemusik verdeutlicht das Geschehen besser als Worte es könnten. Leisa Bill und Rainer Sohst bringen mit Geige, verschiedenen Sounds auf dem E-Piano und Percussion sowohl Bekanntes als auch Neues zu Gehör. Die konzertante Musik reicht vom Barock bis zur Filmmusik des 21. Jahrhunderts. Somit ist das Programm auch für Besucher ohne Sprachkenntnisse geeignet.

Eine teilweise skurrile, letztlich jedoch zutiefst berührende Geschichte.

+ ZU GOOGLE KALENDER HINZUFÜGEN+ EXPORTIERE ICAL

Stern der Liebe 2, am 17. November, 16:00-17:15 Uhr, Eintritt frei

Rezitationen vermischt / verbunden mit Live-Evergreens am Klavier

Bardenmusik – 30. November, 18:00 – 20:00 Uhr, Eintritt: 12,00 €

Liedermacherabend mit eigenen Melodien und Texten vom oder über das Leben

Die unzähligen Facetten, die uns das Leben täglich zeigt, werden an diesem Abend mit dem Liedermacher Erik Konietzko näher beleuchtet. Es erklingen eigene Melodien und Texte, bei denen der Gesang durch Klavier und Gitarre unterstützt wird. Zusätzlich wird Erik Konietzko durch die Flötistin Lena Schmid begleitet werden.

_______________________________________________________________________________

Impressum: Stadt Coburg, Kulturarbeitung, Steingasse 18, 96450 Coburg, Körperschaft des öffentlichen Rechts, vertreten durch Oberbürgermeister Norbert Tessmer, kulturabteilung@coburg.de, Tel.: +49 9561 89-3404

12.11.2019 - 29.01.2020 Veranstaltungen der Stadtbücherei

Bild: Stadtbücherei

Friedrich Engels und die "Lage der arbeitenden Klasse" in Victorias und Alberts England mit Fritz Reheis und Edmund Frey; Veranstaltung am Dienstag, 12. November 2019 um 19.00 Uhr in der Stadtbücherei Coburg

Bei den Diskussionen und Veranstaltungen zum 200. Geburtstag von Königin Victoria und ihrem Mann Prinz Albert bekam man manchmal den Eindruck, dass ohne die Taten und den Einfluss Alberts Großbritannien sich niemals zu einem modernen Staat entwickelt hätte. Manche Übertreibungen waren zu lesen, wie z. B. dass Albert der „geistige Vater des sozialen Wohnungsbaus“ sei. Unter dem Titel „Die Lage der arbeitenden Klasse in Victorias und Alberts England“ soll am Dienstag, 12. November 2019, 19.00 Uhr in der Stadtbücherei die objektive soziale und politische Wirklichkeit Mitte des 19. Jahrhunderts während der industriellen Revolution in Großbritannien dargestellt werden. Zu Victorias und Alberts England gehörte zweifellos auch Kinderarbeit, mangelnde Schulbildung für weite Kreise, Seuchen wie Cholera und Typhus, Elend und Armut in den wachsenden Städten.

Fritz Reheis, Professor im Ruhestand für Politische Bildung an der Universität Bamberg, wird diese Aspekte anhand von Auszügen aus der Untersuchung von Friedrich Engels „Die Lage der arbeitenden Klasse in England“, 1845 in Deutschland erschienen, vorstellen. Engels kommt übrigens in seinem Vorwort zur Neuausgabe 1892 zu dem Schluss, dass Alberts „sozialer Wohnungsbau“ offenkundig keinen Erfolg hatte: „Ganze Bezirke [Manchesters], die ich 1844 noch als fast idyllisch schildern konnte, sind jetzt, mit dem Anwachsen der Städte, herabgefallen in denselben Stand des Verfalls, der Unwohnlichkeit, des Elends. Die Schweine und die Abfallhaufen duldet man freilich nicht mehr. Die Bourgeoisie hat weitere Fortschritte gemacht in der Kunst, das Unglück der Arbeiterklasse zu verbergen.“

Edmund Frey wird einen historischen Überblick über die britische Geschichte jener Jahre geben und erörtern, wie sich die Machtverhältnisse in Großbritannien unter dem Einfluss der Wahlrechtsreform 1832 gestalteten. Welche Macht und welchen Einfluss hatte tatsächlich noch eine Monarchin oder gar ein Prinzgemahl? Welche Rolle spielten im politischen Entscheidungsprozess Aristokratie, Landbesitzer, Unternehmer oder andere Bevölkerungsgruppen? Welche Bedeutung hatten der Premierminister und das gewählte Unterhaus?

An diesem Abend besteht auch die Möglichkeit, das neue Buch von Fritz Reheis zu erwerben und signieren zu lassen.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtbücherei mit dem DGB-Oberfranken, der GEW, der IGM und ver.di.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Veranstaltungen der Stadtbücherei:

* Donnerstag, 21. November 2019, 17.30 – 23.00 Uhr: Nacht der Philosophie, ein Fest des Denkens, Eintritt frei

* Mittwoch, 4. Dezember 2019, 19.00 Uhr: Fantasy³ - mit Daniela Gesslein, Apollonia Sensenschmidt und Werner Karl, Eintritt frei

* Montag, 16. Dezember 2019: 100 Jahre AWO: Ausstellungseröffnung und Lesung

* Dienstag, 14. Januar 2020, 19.00 Uhr: Historisches Café

* Mittwoch, 29. Januar 2020, 16.00 Uhr: Lesezeit: Sabine Breuer-Frisch und Michael Herr

29.11.2019 Coburger Weihnachtsmarkt - Feierliche Eröffnung

Bild: Weihnachtsmarkt Coburg/Coburg Marketing

Mit dem Bezirksposaunenchor Coburg und dem Schulchor der Grundschule Neuses.

Eintritt

Eintritt frei!

Diese Veranstaltung findet statt am 29.11.2019 17:00 Uhr

29.11.-23.12.2019 Coburger Weihnachtsmarkt

Bild: Weihnachtsmarkt Coburg/Coburg Marketing

11:00 bis 20:00 Uhr - Speisen und Getränke bis 21:30 Uhr

Der Coburger Weihnachtsmarkt lädt ein!

In Coburg verwandelt sich der historische Marktplatz in der Adventszeit in ein nostalgisches Weihnachtsland. Am Freitag vor dem 1. Advent öffnen sich die vier leuchtenden mit tannengrüngeschmückten Tore und Besucher können sich bis zum 23. Dezember vom märchenhaften Flair verzaubern lassen. In den Verkaufshäuschen werden frisch hergestellt Produkte angeboten, wie Glühwein, Punsch, Deftiges, Süßes und Pikantes. Handwerker aus der Region zeigen in einer lebenden Werkstatt ihr Können, lassen sich bei der Herstellung ihrer Kunstwerke zusehen und bieten ihre Waren zum Kauf an. Für die kleinen Besucher gibt es ein nostalgisches Karussell und an den Sonntagen besucht das Christkind den Markt und verteilt süße Überraschungen. Künstler, Chöre und Kapellen sorgen in den Abendstunden für musikalische Unterhaltung. Die märchenhaft geschmückten Häuschen, der Lichterhimmel rund um das Denkmal Prinz Albert und die wohlige Wärme der Kaminfeuerstelle laden Besucher zum Bummeln und Verweilen ein.

Diese Veranstaltung findet statt ab 29.11.2019 bis 23.12.2019

30.11.2019 Winterzaubernacht "Licht & Schatten"

Bild: Coburg Marketing

Einkaufen bis 23 Uhr ...und solange das Licht an ist

Winterzaubernacht – „Licht und Schatten“ am 30. November 2019

Einkaufserlebnis bis 23 Uhr… oder so lange das Licht an ist!

Entspannt einkaufen, Kunst und Unterhaltung in vielfältiger Form genießen, das ist am Samstag, 30. November 2019 in der Coburger Innenstadt Programm.

Neben dem offiziellen „Einläuten“ der stimmungsvollen Weihnachtszeit mit der Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Freitag, den 29. November, spielen diesmal „Licht und Schatten“ bei der langen Einkaufsnacht eine große Rolle, denn die SÜC Coburg GmbH tritt erstmalig als Sponsor der Coburger Weihnachtsbeleuchtung auf.

Coburger Lichtpunkte:

Folgen Sie den pinken Lichtdomen druch die Gassen und Straßen und lassen Sie sich von den Illuminationen, die sich wie ein pinker Faden durch die Innenstadt ziehen, begeistern. Der Lichtweg führt über diese Orte und Straßen: Ketschentor, Säumarkt, Albertsplatz, Judengasse, Judentor, Mauer, Webergasse, Spitaltor, Steinweg, Mohrenstr., Theaterplatz und Herrngasse.

llumination Salvatorfriedhof:

An diesem Abend zeigt sich der Salvatorfriedhof durch Lichtinstallationen von einer ganz anderen Seite. Der komplette Park inklusive der Eingangstore und der Außenfassade der Kirche strahlen magisch. Aus der Salvatorkirche klingen ab 19 Uhr die Gesänge des Chores "Die Einfühlsamen"

Lichtwesen:

Eine Spur von Licht und Wunder hinterlassen Lichtwesen, die sich ihren Weg durch die Innenstadt suchen und Besucher neugierig und freundlich beäugen.

„KAA“ LED-Lichtershow

Klaus Mayr alias „Kaa“ lässt Sie mit seiner Lichtershow Raum und Zeit vergessen. Tauchen Sie ein in eine atemberaubende LED-Lichtershow.

18.00 Uhr Albertsplatz/offene Bühne

19.15 Uhr Steinweg/Bürglaß

20.15 Uhr Große Johannisgasse/ Spielgeräte H&M

Schattenspiel am Gräfsblock/Stadtcafé

Einmal Star sein? Am Gräfsblock haben Sie die Möglichkeit selbst Schattenspieler zu sein. Dort wartet eine Schattenwand, die bespielt werden möchte. Erleben Sie die Faszination von Licht & Schatten, egal ob groß oder klein, alle sind herzlich eingeladen, das Schattenspiel zum Leben zu erwecken. Wer mutig ist, wird belohnt! Schicken Sie uns Ihr Schattenfoto an citymanagement@coburg.de. Wir veröffentlichen das beste Schattenfoto auf Facebook, dem CityGuide. Außerdem werden folgende Preise verlost:

Preis: 2 Tickets für Sarah Connor HUL Open Air gesponsert von Kartenkiosk Bamberg

Preis: 2 Sitzkarten für das Spiel HSC-Hüttenberg 22.02.2020 von HSC-Coburg

Musikalische Highlights

Offene Bühne am Albertsplatz

Am Albertsplatz gibt es erstmals eine „offene Bühne“, bei der sich Künstler jedes Genres der Öffentlichkeit präsentieren können. Jede Stunde ab 17 bis 22.00 Uhr ein neuer Künstler, eine Band oder Musiker. Lassen Sie sich überraschen.

17.00 Uhr Andreas Arnold aus Würzburg, poetischer Singvortrag von Gedichten Friedrich Rückerts

18.00 Uhr "Kaa" LED-Lichtershow

19.00 Uhr AnDia, Straßenmusiker, Liedermacher & Songwriter

20.00 Uhr Gizela, eine Coburger Band mit Männern, die mitten im Leben stehen

21.00 Uhr Eugen Meisner alias Maverin, Singer und Songwriter mit Coburger Wurzeln

21.45 Uhr Balettschule Karen Spreitzer-Beyer, Tanz von Katharina Sapper und Hannah Schülke

Gesang in der Salvatorkirche

19.00 Uhr Konzert des Chores "Die Einfühlsamen" unter der Leitung von Bojana Blohmann. Die Lieder und die malerisch illuminierte Salvatorkirche schaffen eine vorweihnachtliche Stimmung.

Strahlendes Bürglaß Tanzstudio

Schon zum 7. Mal in Folge verzaubert das „Bürglaß Tanzstudio“ die Zuschauer mit ihren „Getanzten strahlenden Weihnachtsbildern“ aus Stepptanz, Irish-Dance und Jazzdance. Jeweils 18.00, 18.45 und 19.30 Uhr vor der ehemaligen Cortina gegenüber dem Stadtcafé.

Kinderprogramm:

Scottland Yard in Coburg, ein Detektivspiel in der Innenstadt ab ca. 6 Jahre

19 – 22 Uhr, Startpunkt Juwelier Stahl, Spitalgasse 26:

wer hat Mister X gesehen? In Coburg hat sich ein Verbrechen ereignet, bei Juwelier Stahl ist der wertvolle pinke Diamant gestohlen worden. Hilf der Polizei am Tatort nach Spuren zu suchen und finde alle Hinweise auf den Verbleib des pinken Diamanten die Mister X für seine Komplizen in der Innenstadt versteckt hat. Zusammen mit dem Stadtjugendring und dem Coburger Einzelhandel wartet auf Euch ein spannendes interaktives Detektivspiel.

Wer findet den gestohlenen pinken Diamanten?

Schattentheater für Groß und Klein,

Foyer der Wohnbau, Mauer 12

Faszination pur kann man erleben beim Schattentheater (vom Theater der Dämmerung) im Foyer der Wohnbau an der Mauer, hier können Kinder ab 3 Jahren in die Märchenwelt von Rotkäppchen und den Bremer Stadtmusikanten eintauchen.

Die Vorführungen dauern ca. 25 Minuten,

17:30 Uhr Rotkäppchen,

18:30 Uhr Die Bremer Stadtmusikanten,

19:30 Uhr Rotkäppchen,

20:30 Uhr Die Bremer Stadtmusikanten

Auch der Coburger Einzelhandel ist mit Aktionen beteiligt und bietet vorweihnachtliche Einkaufserlebnisse:

Ketschengasse:

Chocolate Coburg, Ketschengasse 9

Probieraktion ab 19:00 Uhr: Heller Trüffel und Dunkler Trüffel

Modehaus Wöhrl, Ketschengasse 14

20 % Rabatt auf teilnehmende Marken auf die reguläre aktuelle Herbst/Winter-Kollektion. Zusätzlich begrüßen wir Sie an unserer Sektbar ab 16.00 Uhr.

Faulhaber Mode, Ketschengasse 23

Schenken macht Freude! Deshalb erhalten Sie an der Winterzaubernacht 30% Rabatt auf alle Artikel von Desigual und 20% Rabatt auf ausgewählte Artikel von Levis.

Blooms & Rooms, Ketschengasse 29

Wir laden Sie ein in unsere wundervolle Skandinavische Weihnachtswelt. Bei Glögg und Pfefferkuchen entspannt shoppen und genießen.

Boutique Quattro, Ketschengasse 31

Late-Night Party mit vielen Überraschungen.

Modehaus Jasmin Franz, Ketschengasse 33

Weihnachtsmarkt und noch keine warmen Füßchen? Exklusiv gibt es zur Winterzaubernacht 15% auf alle Modelle von UGG und PANAMA JACK!

Agentur Ammon & Kollegen, Ketschengasse 46

versicher, absicher, verzaubern, "Lass dich überraschen, genieße die Vorteile"

Markthalle

MarCo

Walkaround Magic in der MarCo: Joe von Enjoy Magic verzaubert die Gäste mit seiner Walkaround- und Table hopping Magie in der Markthallt von 18 bis 22 Uhr.

Bäckerei Nahrstedt, Markthalle

Zauberhafter Wintercappucchino & 1 Stück Apfelkuchen statt 4,15 € nur 3,77 €.

Liasion au Chocolat, Markthalle

Eine wärmende Trinkschokolade aus dem hause VALRHONA mimt Sahnehäubchen und verschiedenen Gewürzen, dazu ein vorweihnachtliches Spekulatius-Dessert statt 6,45 € für 4,95 €.

Große Johannisgasse:

Feinheit & Vielfalt, Große Johannisgasse 3

Markt

Buchhandlung Riemann, Markt 9

14 bis 15 Uhr Helmut Vorndran signiert seine beiden neuen Bücher "Lupinenkind" und "Thermentod" (sowie alle weiteren Titel)

Steinweg

Optik Busch, Steinweg 18

Wir laden Sie zu einer "Fantasy-Reise" ein. Um 20 Uhr wird der Autor Werner Karl eine Lesung mit seinen magischen Geschichten zum Besten geben. lassen Sie sich verzaubern!

Heiligkreuzstrasse:

Merlin-Magic Tattoo und Piercing, Heiligkreuzstr. 1

Wir laden Sie herzlich ein zu einen Sofalive-Piercing-Tattoo-Konzert von 10 bis 23 Uhr. Lassen Sie sich überraschen!

POP UP STORES

Lisel Licht und Design, Markt 11 vom 08.11 - 22.12.

Hier finden sie ganz besondere Wohnaccessoires. Mo. - Sa. 10 - 18 Uhr und an der Winterzaubernacht.

Die Gute Stube, Mohrenstr. 20 vom 29.11. - 22.12.

Bereits zum 5. Mal öffnet die "Gute Stube" von Mo. - Fr. 12 - 18 Uhr, Sa. 10-16 Uhr und an der Winterzaubernacht 12 - 22 Uhr.

Wohlleben, Judengasse 1 bis 31.12.

Finden Sie in unseren Store ausgewählte Brands für den urban Lifestyle

Weihnachtsladen Karin Zillmer, Markt 15 vom 16.11. - 22.12.

Dort gibt es ganz besondere Weihnachtsdekorationen und vieles mehr.

Mehr Informationen und Programmflyer folgen in Kürze

Downloads:

Programmflyer (1 MB)

ab 30.11.2019 - 29. Kugelmarkt in Lauscha

Bild: Kulturbetrieb der Stadt Lauscha

29. Kugelmarkt in Lauscha

Historischer Weihnachtsmarkt

ab 30.11.2019 10:00-18:00 Uhr, weitere Termine siehe unten!

Lauscha. In der Vorweihnachtszeit lädt die Glasbläserstadt Lauscha zu einem Weihnachtsmarkt der besonderen Art ein: Es ist der Lauschaer Kugelmarkt, der am ersten und zweiten Advents-Wochenende zum 29. Male seine Gäste willkommen heißt. Im Zentrum von Lauscha findet man den traditionellen Markt mit einer großen Auswahl an handgefertigtem Christbaumschmuck und Original Lauschaer Glaskunst. Die Besucher können hier erleben, wie der berühmte Christbaumschmuck entsteht. Entlang der Glasmeile reihen sich viele Anziehungspunkte aneinander, dazu gehören das Museum für Glaskunst, die Hüttenweihnacht in der Elias-Glashütte und die Weihnachtsmanufaktur im Glaszentrum. In zahlreichen Glasbläsereien und Glasboutiquen erwartet die Besucher eine Sortimentsvielfalt, die keine Wünsche offen lässt. Lauschaer Vereine, Gastwirte und Markthändler sorgen mit reichhaltigen Angeboten für eine gute Bewirtung der Marktbesucher.

Eintritt

Eintritt frei!

Webseite der Veranstaltung

http://www.lauscha.de

Diese Veranstaltung findet statt

ab 30.11.2019 10:00 bis 18:00 Uhr

weitere Veranstaltungstermine:

01.12.2019 10:00 bis 18:00 Uhr

07.12.2019 10:00 bis 18:00 Uhr

08.12.2019 10:00 bis 18:00 Uhr

02.12.2019 The Cool Cats - „A Cool Cats’ Christmas“

Bild: Cool Cats

Der unverwechselbare Sound der COOL CATS mit Lou Nina Bingemer, Julia Heiser und Peggy Sugarhill ist aus dem Neoswing nicht mehr wegzudenken. Er orientiert sich an Vorbildern wie beispielsweise den Andrews Sisters. Die coolen Katzen haben als 4-köpfige Begleitband wechselnd streunende Kater dabei. Freuen Sie sich auf einen Weihnachtsabend mit bekannten Evergreens der 20er bis 50er Jahre. Aber auch aktuelle Weihnachtshits werden nicht zu kurz kommen. Gekonnt mischen die Katzen Vintage mit der Moderne, ohne den alten Charme fast vergessener Tage zu verlieren.

Die Kombi aus dreistimmigen Gesangsdarbietungen und Tanzeinlagen sowie der hemdsärmelige, aber durchaus feinsinnige Humor machen die COOL CATS zu einem musikalischen Highlight. Mit ihrem selbstbewussten und eleganten Auftreten, einem Schuss Frivolität sowie einer ordentlichen Portion Selbstironie im Gepäck nehmen die Katzen Sie mit auf eine besondere Zeitreise!

Diese Veranstaltung findet statt am 02.12.2019 20:00 Uhr

08.12.2019 U14 Vestekicker VR-Bank Hallencup

Bild: FC Coburg e.V.

Gut besetztes U14 (JG 2006) Fußballturnier vom NLZ des FC Coburg e.V.! Gespielt wird Hallenfußball gem. Richtlinien des Bayerischen Fußball-Verbandes e.V. vom 28.12.2018. Teilnehmerfeld:DJK Don Bosco Bamberg, SpVgg Oberfranken Bayreuth, FC Coburg, FC Rot-Weiss Erfurt, SpVgg Greuther Fürth, SG Quelle Fürth, SpVgg Bayern Hof, FC Ingolstadt 04, FC Carl Zeiss Jena, FC Schweinfurt 05, SpVgg Weiden, JFG Wendelstein, FC Würzburger Kickers, Würzburger FV

Eintritt

Eintritt frei!

Diese Veranstaltung findet statt am 08.12.2019 10:00 Uhr

Downloads

U14 VR-Bank Hallencup Spielplan

05.01.2020 8. Coburger Comedy Gala

Bild: Comedy Gala

Benefizveranstaltung

Tun Sie (sich) etwas Gutes …

… und besuchen Sie die 8. Coburger Comedy Gala! Es erwartet Sie ein Feuerwerk der witzigen Abendunterhaltung. Abwechslungsreich, spontan und anstrengend – für Ihre Lachmuskeln. Ausgewählte Comedians, die sich sonst am liebsten in TV und Radio tummeln, reisen für einen guten Zweck und Ihre Bespaßung nach Coburg.

Und das Beste: Die Einnahmen des Abends fließen komplett in die Servicekasse des Round Table 151, Coburg. Ach, und übrigens: Weil dieser Entertainment-Geheimtipp sich auf die Formel „Lachen für einen guten Zweck“ bringen lässt, ist er das perfekte Weihnachtsgeschenk für alle, die wirklich Freude schenken möchten!

Eintritt

Karten ab 19,00 € beim Coburger Tageblatt erhältlich.

Diese Veranstaltung findet statt am 05.01.2020 20:00 Uhr

06.01.2020 33. Neujahrskonzert - Johann Strauß in Ungarn

Bild: Stadt Coburg

Seit über drei Jahrzehnten wird das neue Jahr am Dreikönigstag im Dreivierteltakt willkommen geheißen. Unter der Leitung des Generalmusikdirektors Roland Kluttig lässt das Philharmonische Orchester des Landestheaters Coburg die Werke von Johann Strauß jr., Edward Elgar, Maurice Ravel, Johannes Brahms, Charles Gounod und Emmerich Kálmán erklingen.

Eintritt: Bei den örtlichen Tageszeitungen oder beim Landestheater Coburg erhältlich.

Diese Veranstaltung findet statt am 06.01.2020 11:00 bis 13:00 Uhr

09.02.2020 2. Kammerkonzert - Böhmischer Frühschoppen

Bild: Liliana Frevel

In der Spielzeit 2018/2019 gestalteten die Stadt Coburg und das Philharmonische Orchester Coburg zusammen mit dem Kooperationspartner KLANGGRENZEN eine eigene Kammermusikreihe. Diese Reihe wird auch 2019/2020 mit weiteren fünf Konzerten fortgesetzt, die jeweils an einem Sonntagmorgen um 11 Uhr stattfinden. Hierbei präsentieren sich die Orchestermusiker in kleinen Besetzungen mit eigens kreierten Programmen in einem intimen und publikumsnahen Rahmen. Die Stadt ermöglicht die Durchführung der Konzerte im Rathaussaal. Die künstlerische Leitung des Festivals KLANGGRENZEN unterstützt das Landestheater in der programmatischen und organisatorischen Gestaltung der Reihe. Das letzte Kammerkonzert der Spielzeit wird innerhalb des Festivals KLANGGRENZEN stattfinden.

Karten für diese Konzertreihe können im Abonnement und als Einzeltickets an der Kasse des Landestheaters Coburg und im Online-Shop des Landestheaters Coburg erworben werden.

Eintrittspreise

Normalpreis: 20,00 Euro

ermäßigt (Schüler/Studenten, Schwerbehinderte): 10,00 Euro

Werke von Bohuslav Martinů, Josef Bohuslav Förster und Antonín Dvořák

Besetzung

Flöte - Angelika Stirner-Ebert

Oboe - Ji Young Kim

Klarinette - Edgar Eichstädter

Horn - Jonathan Baur

Fagott - Nils Peters

Violine - Diana Zohrabyan

Violine - Judith Volz

Viola - Zhuo Lu

Violoncello - Renate Kubisch

Kontrabass - Dietmar Engels

Diese Veranstaltung findet statt am 09.02.2020 11:00 bis 13:00 Uhr

10.02.2020 4.1 Piano-Windtet - „Wind Impressions“

Bild: Piano

Das ensemble 4.1 vertritt als „Piano Windtet“ eine außergewöhnliche Besetzung: VIER Bläsersolisten deutscher Orchester – Jörg Schneider (Oboe), Alexander Glücksmann (Klarinette), Fritz Pahlmann (Horn) und Christoph Knitt (Fagott) – und EIN Pianist (Thomas Hoppe) widmen sich dieser wunderbaren, leider aber vernachlässigten musikalischen Gattung. Neben den Hauptwerken für diese Besetzung von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven hat das ensemble 4.1 vor allem selten gespielte Kompositionen der Jahrhundertwende im Repertoire. So erklingen in Coburg neben Beethovens Quintett op. 16 Werke von Avner Dorman und Walter Gieseking.

Von Kritikern immer wieder hervorgehoben werden die besondere Kommunikation des Ensembles auf der Bühne und die mitreißende Atmosphäre ihrer Live-Auftritte.

Diese Veranstaltung findet statt am 10.02.2020 20:00 Uhr

20.02.2020 Im Auftrag Ihrer Majestät - The Queen´s Six

Bild: Im Auftrag Ihrer Majestät - The Queen´s Six

Journeys to the new world

Das Ensemble aus Windsor Castle zählt mit zu den weltweit führenden A-Capella-Ensembles.

Die sechs Profi-Sänger, die international mit frenetischem Applaus und Standing Ovations gefeiert werden, sind im Jahr 2020 umfangreich auf Tournee.In der BBC konnte man die Sänger im Mai 2018 zur Royal Wedding von Meghan und Harry vor etwa zwei Milliardem Menschen im Live-TV erleben.

In ihrem Konzert in der St. Moriz-Kirche präsentieren die Ausnahmekünstler mit "Journeys to new world" ihr Programm mit Werken der Renaissance bis zu Traditionals, Duke Ellington, The Beatles oder Hits der "royal wedding" wie "Stand by me" sowie eine brandneue CD mit bekannten englischen Volksliedern.

Die sechs Profi-Sänger aus Windsor Castle zählt mit zu den weltweitführenden A-Capella-Ensembles

Eintritt

VVK: 25 € ,VVK ermäßigt für Kinder von 13-18 Jahren: 20 €, Kinder bis 12 Jahre freier Eintritt, Abendkasse zzgl. 5 €. Karten gibt es bei der Buchhandlung Riemann, Markt 9, 96450 Coburg oder im Pfarramt St. Moriz, Pfarrgasse 7, 96450 Coburg

Webseite der Veranstaltung

https://hmm-dresden.reservix.de/p/reservix/event/1457841

Diese Veranstaltung findet statt am 20.02.2020 19:30 bis 21:30 Uhr

November 2019:

MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Dezember 2019:

MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 

Januar 2020:

MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 

Wetter in Coburg

Wetter - Tutiempo.net

Zitat des Tages