Hallo!

Herzlich willkommen auf meiner Website. Schön, dass Sie BeppelsHome besuchen!

Sie finden hier viele Informationen und viel zu sehen:

Urlaubsberichte, Bildergalerien, Termine, Veranstaltungen, Berichte, Neuigkeiten usw.

Wenn Sie etwas vermissen oder Fragen haben, kontaktieren Sie mich bitte per Mail.

Über einen Eintrag in mein Gästebuch würde ich mich sehr freuen und besuchen Sie mich bald wieder.

Wichtige Änderungen oder Neuerungen finden Sie in der Rubrik "Neues".

Bitte hier ab und zu immer mal hereinschauen - dann wissen Sie sofort wo sich etwas geändert hat.

Sollten Sie auf meiner Homepage tote oder fehlerhafte Links finden, wäre ich für eine Information dankbar.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten...


Ihr Beppel

Veranstaltungstipps für Coburg und Umgebung

01.01.-31.12.2019 Jahresprogramm des Fotoclub Coburg e.V.

Bild: Fotoclub Coburg

Der Fotoclub Coburg hat sein Jahresprogramm vorgelegt und lädt herzlich zu den Veranstaltungen ein.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Fotoclubs Coburg e.V.

Dieser Link führt Sie direkt dort hin: Fotoclub-Coburg.

Dort können Sie sich auch das Jahresprogramm ausdrucken oder auch hier downloaden.

Bild: Stadtbücherei

„Republike wider Willen: Musste die Weimarer Republik scheitern?“ – Lesung mit Musik am Montag, 14. Oktober 2019 um 19.00 Uhr in der Stadtbücherei Coburg

Die Demokratie ist gefährdet, nicht nur durch gewählte Politiker wie Donald Trump oder Boris Johnson, sondern immer dann, wenn Kompromisslosigkeit und die Diffamierung Andersdenkender vorherrschen und wenn man nicht bereit zum Dialog und zum fairen Interessenausgleich ist. Dies gilt heute und dies galt auch für die Weimarer Republik, die schon bei der Gründung 1919 instabil war. Aber musste sie deshalb scheitern? Diese Frage steht im Zentrum der Veranstaltung am 14. Oktober 2019 um 19.00 Uhr in der Stadtbücherei Coburg. Der Titel: „Republike wider Willen“.

Mitwirkende sind Dagmar Weiß (Akkordeon) und Stephan Mertl (Landestheater Coburg, Gesang und Texte). Moderation, Musik- und Textauswahl: Edmund Frey und Brigitte Maisch. Gemeinsam mit dem Coburger Literaturkreis e. V.; gefördert durch „Demokratie leben!“.

Das erprobte Veranstaltungsformat - Lesung mit Musik - ist eine Mischung aus moderierter Lesung von zeitgenössischen Texten von Schriftstellern, Publizisten, sonstigen Künstlern und Personen der Zeitgeschichte und der Vermittlung wichtiger Fakten zur historischen Entwicklung - begleitet von zeitgenössischer Musik - vom Schlager („Veronika, der Lenz ist da ...“) über Kabarettsongs (Tucholsky: „Das Lied vom Kompromiss“) bis zu Brecht-Liedern aus der „Dreigroschenoper“. - die die Weimarer Republik „lebendig“ werden lassen soll.

Im „kollektiven Gedächtnis“ - nicht nur der Deutschen - ist die Weimarer Republik verbunden mit „Goldene Zwanziger“ und „gescheitert“. Dass beides so nicht zutrifft ist das Thema: Weder war die Weimarer Republik für alle „golden“, noch war das „Scheitern“ - also die Machtübertragung an Hitler und die NSDAP am 30. Januar 1933 - unvermeidlich.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Veranstaltungen der Stadtbücherei: 

*  Freitag, 11. Oktober 2019, 19.00 Uhr: Lesezeit mit Reinhard Heinritz: „Fontanes Vogelpark“, Eintritt frei

* Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19.00 Uhr: „Freistil“: Junge Autoren präsentieren ihre Texte, in Zusammenarbeit mit dem Coburger Literaturkreis, Eintritt frei

* Mittwoch, 6. November, 19.00 Uhr: 30 Jahre Fall der Mauer: Zeitzeugen berichten, Eintritt frei

* Dienstag, 12. November 2019, 19.00 Uhr: Friedrich Engels und die "Lage der arbeitenden Klasse" in Victorias und Alberts England mit Fritz Reheis und Edmund Frey, in Zusammenarbeit mit DGB, GEW, Ver.di Eintritt frei (bei diesem Termin wird Fritz Reheis auch sein neues Buch vorstellen)

* Donnerstag, 21. November 2019, 17.30 – 23.00 Uhr: Nacht der Philosophie, ein Fest des Denkens, Eintritt frei

* Mittwoch, 4. Dezember 2019, 19.00 Uhr: Fantasy³ - mit Daniela Gesslein, Apollonia Sensenschmidt und Werner Karl, Eintritt frei

* Montag, 16. Dezember 2019: 100 Jahre AWO: Ausstellungseröffnung und Lesung

* Dienstag, 14. Januar 2020, 19.00 Uhr: Historisches Café

* Mittwoch, 29. Januar 2020, 16.00 Uhr: Lesezeit: Sabine Breuer-Frisch und Michael Herr

17.10.2019 Maria Baptist

Bild: © Anna Stark

Maria Baptist

Maria Baptists künstlerische Authentizität, Virtuosität und charismatische Persönlichkeit haben sie an die Spitze der aktuellen europäischen Jazzszene gebracht – das ZDF sieht Maria Baptist „als ein Vorbild einer ganz neuen Jazzgeneration“. Sie gab ein privates Klavierkonzert für Michael Jackson, erhielt zahlreiche Preise, ist weltweit auf Tour, leitet im fünften Jahr ihr eigenes Orchester mit einer monatlichen Konzertreihe und hat elf CDs als Bandleaderin veröffentlicht. Maria ist Professorin für Komposition & Improvisation an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Sie pendelt zwischen New York City und Berlin. All About Jazz ordnet Maria Baptist in „eine Liga mit dem Schlüsselfiguren des modernen Jazz“ ein, während Maria Schneider sagt: „Maria Baptist‘s Musik ist ein Geschenk, durchdrungen von der Kreativität, Emotionen, Größe und Wärme, die sich in ihrem gesamten Leben widerspiegelt“.

Ihr neues Album Resonance reflektiert Marias Beziehung zur Musik und Achtsamkeit – und inspiriert ihre Zuhörer, mit ihr tiefer in den gegenwärtigen Moment einzutauchen. „Resonance ist hochemotional, bewegend und lebendig wie das Leben selbst.“ resümiert All About Jazz. „Resonance ist einfach gesagt: großes Piano, das nicht die Kategorien von Klassik, Neuer Musik oder Jazz benötigt. Die Musik klingt und spricht für sich.“ – Cosmo Scharmer

Eintritt: 20,- EUR*

Beginn: 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)

Hinweis: Die Veranstaltung ist teilbestuhlt.

* ggf. zzgl. 5,- EUR Sitzplatzreservierung

Webseite der Veranstaltung

https://www.leise-am-markt.de/events/maria-baptist/

Diese Veranstaltung findet statt

am 17.10.2019 20:00 bis 22:30 Uhr

17.11.2019 Martin Tingvall

Bild: © Jenny Kornmacher

Martin Tingvall

Piano-Jazz-Solo - mehrfach preisgekrönt

Nur sehr selten findet man Jazzer in den Popcharts. Dem schwedischen Pianisten Martin Tingvall ist es gelungen: mit seinen starken Melodien begeistert er Jazz-Fans ebenso wie Kritiker und das breite Publikum. Er ist Namensgeber des wohl erfolgreichsten deutschen Jazztrios und mehrfacher ECHO Jazz Preisträger. Nach einer Rekordposition in den deutschen Pop-Charts mit dem aktuellen Tingvall-Trio-Album, Platz eins in den Jazz-Charts, einem Jazz-Award in Gold und nach gefeierten Festival-Konzerten mit dem Trio ist der Pianist und Komponist Martin Tingvall mit seinem neuen Album “The Rocket” auf Solo-Tour (erscheint am Ende Mai 2019).

Der Wahl-Hamburger schreibt neben den Kompositionen für sein Piano-Solo und das Tingvall Trio auch Songs für andere Künstler (u.a. Udo Lindenberg, Gunther Gabriel, Inga Rumpf etc.) sowie für Theater, Film (u.a. Tatort) und weitere Projekte. Die ZEIT schreibt: „innig, verhalten, ergreifend schön.“

Eintritt: 25,- EUR*

Beginn: 18.00 Uhr (Einlass 17.30 Uhr)

Hinweis: Die Veranstaltung ist teilbestuhlt.

* ggf. zzgl. 5,- EUR Sitzplatzreservierung

Webseite der Veranstaltung

https://www.leise-am-markt.de/events/martin-tingvall/

Diese Veranstaltung findet statt

am 17.11.2019 18:00 bis 21:00 Uhr

ab 30.11.2019 - 29. Kugelmarkt in Lauscha

Bild: Kulturbetrieb der Stadt Lauscha

29. Kugelmarkt in Lauscha

Historischer Weihnachtsmarkt

ab 30.11.2019 10:00-18:00 Uhr, weitere Termine siehe unten!

Lauscha. In der Vorweihnachtszeit lädt die Glasbläserstadt Lauscha zu einem Weihnachtsmarkt der besonderen Art ein: Es ist der Lauschaer Kugelmarkt, der am ersten und zweiten Advents-Wochenende zum 29. Male seine Gäste willkommen heißt. Im Zentrum von Lauscha findet man den traditionellen Markt mit einer großen Auswahl an handgefertigtem Christbaumschmuck und Original Lauschaer Glaskunst. Die Besucher können hier erleben, wie der berühmte Christbaumschmuck entsteht. Entlang der Glasmeile reihen sich viele Anziehungspunkte aneinander, dazu gehören das Museum für Glaskunst, die Hüttenweihnacht in der Elias-Glashütte und die Weihnachtsmanufaktur im Glaszentrum. In zahlreichen Glasbläsereien und Glasboutiquen erwartet die Besucher eine Sortimentsvielfalt, die keine Wünsche offen lässt. Lauschaer Vereine, Gastwirte und Markthändler sorgen mit reichhaltigen Angeboten für eine gute Bewirtung der Marktbesucher.

Eintritt

Eintritt frei!

Webseite der Veranstaltung

http://www.lauscha.de

Diese Veranstaltung findet statt

ab 30.11.2019 10:00 bis 18:00 Uhr

weitere Veranstaltungstermine:

01.12.2019 10:00 bis 18:00 Uhr

07.12.2019 10:00 bis 18:00 Uhr

08.12.2019 10:00 bis 18:00 Uhr

Oktober 2019:

MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

November 2019:

MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Dezember 2019:

MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 

Wetter in Coburg

Wetter - Tutiempo.net

Zitat des Tages